IG Schiffsmodellbau & SMC Uetersen
  25 Jahre IG Schiffsmodellbau
 
 

IG Schiffsmodellbau Elmshorn
Ausstellung auf der MS KLOSTERSANDE
während des Elmshorner Hafenfestes August 2014
 
Wir bedanken uns bei den Besuchern der Ausstellung für die Spenden zu Gunsten der MS KLOSTERSANDE. Obwohl die Besucherzahl nicht übermäßig groß war, kamen doch 50,-€ an Spendengeldern zusammen.
 
Ebenfalls bedanken wir uns beim Förderverein MS KLOSTERSANDE e.V., der uns die Austellung im Laderaum dieses schönen Schiffes ermöglichte.
 
Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Mitgliedern unserer IG für das großzüge Geschenk, mit dem sie mich anlässlich unseres 25jährigen Jubiläums überraschten. Es kommt nicht oft vor das ich sprachlos bin, aber diesmal war ich es .
 
Klein aber fein. Die Ausstellung zeigte eine Auswahl der veschiedenen Schiffsmodelle.Der achtere Laderaum der MS KLOSTERSANDE war das perfekte Ambiente.
 
Einige unserer unermüdlichen Akteure, die aktiv an der Ausstellung teilnahmen.
 
Noch zwei, die immer dabei sind.
 
 
 
 
Im Hintergrund sieht man noch den Provisorischen Niedergang in den Laderaum. Große....
 
...und kleine Besucher begutachteten mit Argusaugen unsere Modelle.
 
Das Hafenbecken füllte sich mit Sportbooten,

...die am Hafenfest teilnahmen.

Kritisch betrachte ein ehemaliger Kapitän auf großer Fahrt das Modell des Herinsgloggers WOTAN AE7
 
 
Was die beiden wohl im Schilde führen ? 
 
Auch auf dem Wasser gab es zahlreiche Akitvitäten.
 
Die Elmshorner Wanderpaddler auf dem Weg in den Hafen.
 
Wenn der Wind von hinten kommt, kann man mit einem Paddel auch segeln.
 
An der Wedenkampbrücke zeigten die Wanderpaddler den Festbesuchern ihr Können.
 
Nach den Wanderpaddlern kamen Segelboote verschiedener Vereine.
 
Hans Barzel kommentierte die verschiedenen Segelmanöver. Er ist nicht nur der 1. Vorsitzende des Segler Verein Elmshorn e.V., sondern auch der 2. Vorsitzende des Förderverein MS KLOSTERSANDE e.V.
 

Bis zum Ende unserer Ausstellung kamen immer wieder Besucher. Besonders die jüngeren interessierten sich für den ADAC-Springer Tug MAX.
     

NACH OBEN

HAUPTSEITE

HOME