Peters Bilder HP
  Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum - Teil 1
 
 
KEHDINGER KÜSTENSCHIFFFAHRTS-MUSEUM WISCHHAFEN
 
Das Wappen von Wischhafen
 
Die Veröffentlichung der Bilder erfolgt mit freundlicher Genehminung des
Museumsleiters Herrn Volker v. Bargen, dem wir hiermit recht herzlich danken!
Kehdinger Küstenschifffahrts-Museum e.V.
Unterm Deich 7, 21737 Wischhafen
Tel: 04770-7179, Fax:04770-7170
E-Mail: info@kuestenschiffahrtsmuseum.de
Websites:
www.kuestenschiffahrtsmuseum.de
www.iris-joerg.de
 
Newsletter und Aktuelles... Hier klicken !
 
 
Unscheinbar, in einem ehemaligen Getreidelagerhaus untergebracht  und nur durch außen aufgestellte Seezeichen und Anker kenntlich, befindet sich das Kehdinger Küstenschifffahrts-Museum von Wischhafen.
 
Das Außengelände des Museums
 
Von links nach rechts: Stockanker, Draggen und Hallanker.
 
Der Eingang des kleinen Museums. Doch der äußere Anblick täuscht. Es entpuppt sich als Kleinod mit unschätzbaren inneren Werten. Es gilt das Motto: Mehr sein als Schein.
 
Nach Betreten des Museums befindet man sich an der Kasse. Dort wird man nicht nur sehr freundlich begrüßt, sondern man kann sich auch mit Unmengen maritimer Bücher und anderen Dingen eindecken.  Der Eintrittspreis ist mit 3,- € sehr moderat gehalten. Nach Entrichtung desselben kann man den Rundgang beginnen.
 

Eine schöne Idee: Die Eintrittskarte in Form eines Aufklebers.
Um auf die Webseite des Museums zu gelangen, bitte auf das Bild klicken!
 
Das Modell eines Fährschiffes der Fährlinie Glückstadt - Wischhafen.
 
Zeichnungen und Fotos dokumentieren den Werdegang der Fährlinie.
 
Eine Vitrine voller Schiffsmodelle überwiegend aus Karton gebaut.
 
       

NACH OBEN

NÄCHSTE SEITE

HAUPTSEITE

HOME