Peters Bilder HP
  Heizölfahrzeug NORDERNEY
 
 
Heizölfahrzeug NORDERNEY
 
Das Heizölfahrzeug „NORDERNEY“ wurde im Jahre 1915 bei den Howaldtswerken AG in Kiel gebaut. Es war als Behördenfahrzeug unter der Reichsdienstflagge in Wilhelmshaven stationiert. Unter anderem  führte es Versorgungsaufgaben durch, so auch für die auf Reede und in im Hafen liegenden Schiffe der kaiserlichen Flotte. Nach dem Krieg als Kabelleger umgebaut, wurde es 1945 als britische Beute in „ALERT“ ungetauft und erst 1960 außer Dienst gestellt und verschrottet.
 
   
Typ: Heizölfahrzeug
Länge: 75,0 cm
Breite: 10,5 cm
Tiefgang:   4,3cm
Maßstab:  1 : 100
Gewicht:   
Antrieb: 2 x E-Motor
Funktionen: Motore vor / rückwärts, Ruder
Besonderheiten:  
Modellkonstruktion: Eigenbau nach Plan
Eigner: Stefan Müller
Modellbaugemeinschaft: IG Schiffsmodellbau Elmshorn und
IG Kaiserliche Marine (IGKM)
     
NACH OBEN     HAUPTSEITE

HOME