Peters Bilder HP
  Fahrt mit KAPITAEN JÜRS -Teil 3 -
 
 
Wir gehen bei der CORSTALWATER längsseits
 
Blick achteraus.. Da das Wetter so schön ist, die abgelösten Elblotsen im Heck der KAPITÄN JÜRS.
 
Der Elblotse geht von Bord, Matrose Marco Gemmini hilft ihm.
 
Wir können ablegen und zum Liegeplatz der KAPITÄN JÜRS im Vorhafen der Südschleuse zurückkehren.
 
Schnurgerade ist das Kielwasser, das die KAPITÄN JÜRS hinterlässt.
 
Schon kommen zwei neue Schiffe die Elbe herauf...
 
Hinter dem Turm von Mole 4 ist der Wartebereich für Schiffe, die in den Nord-Ostseekanal fahren wollen.
 
Während wir auf der Elbe unterwegs waren, sind die Schleusentore geöffnet worden und die Schiffe klar zum Auslaufen.
 
Gegen das Kreuzfahrtschiff DISCOVERY wirkt das Museumsschiff, der Schlepper FLENSBURG geradezu winzig.
 
Die Türme der Molenköpfe 3 und 2, dazwischen, in der MItte,  das Gebäude der Kanal-Verkehrsleitzentrale.
 
Mole 3 ist passiert. Links im Bild ist der neue Signalmast für die Einfahrt zur Nordschleuse zu sehen.
 
Der Turm von Mole 3
 
Der Turm von Mole 3 ist die nördliche Begrenzung zur Einfahrt der Südschleuse.
 
Nur noch eine Wende, dann ist der Liegeplatz erreicht.
 
Die Verkehrsleitzentrale mit dem Radarturm (rechts). Hier wird der gesamte Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostseekanal geregelt.
 
 Die KAPITÄN JÜRS kehrt von einem Einsatz zurück.
         

NACH OBEN

ZURÜCK  

HAUPTSEITE

HOME